Neue Lockerungen zum Spielbetrieb

Veröffentlicht am .

Liebe Vereinsmitglieder,
worauf viele von euch schon gewartet haben, ist mit sofortiger Wirkung wieder erlaubt: Es dürfen auch Doppel gespielt werden.

 Selbstverständlich ist dies nur unter konsequenter Beachtung der üblichen Regeln erlaubt. Es ist daher weiterhin erforderlich, sich bei Betreten und Verlassen der Tennisanlage in die im Vereinsheim ausliegende Liste zur Nachverfolgung eventueller Infektionsketten einzutragen.

 Auch die Einhaltung der elementaren Corona Hygieneregeln (2 Meter Mindestabstand; gründliches, regelmäßiges Händewaschen; Nutzung der Desinfektionsmittel; kein Händeschütteln; richtiges Husten und Niesen in die Armbeuge) ist natürlich unverändert erforderlich.

 Seit Montag, den 8.6., dürfen nun auch die Umkleideräume und Duschen genutzt werden. Unser Bistro bleibt allerding geschlossen.

Geöffnet haben wir seit kurzem unsere Tennishalle. Dies dient jedoch primär dazu, auch bei schlechtem Wetter den Trainingsbetrieb für unsere Jugendlichen zu ermöglichen.

Wenn wir uns wie bisher mit Vernunft an die verbindlichen Vorgaben und Verordnungen halten, besteht die berechtigte Hoffnung, dass in Zukunft auch weitere Lockerungen möglich sein werden, über die wir dann natürlich wieder zeitnah informieren werden.

 Für den VorstandHarald Dethlefsen

(2. Vorsitzender)

Es geht wieder los...

Veröffentlicht am .

Liebe Vereinsmitglieder,

endlich ist es soweit: ab heute, Mittwoch, dürfen wir den Spielbetrieb in der Freiluftsaison auf unserer Anlage aufnehmen und ab Donnerstag wird auch das Training für unsere Jugendlichen starten.

Wie nicht anders zu erwarten, ist diese Freigabe an eine Vielzahl von Bestimmungen zur Reduzierung des Infektionsrisikos geknüpft, deren Einhaltung wir unbedingt befolgen müssen, um eine erneute Schließung zu vermeiden.

Diese Regelungen basieren auf dem Hygienekonzept des TNB, das jeder von uns in vollem Umfang auf der Homepage des TNB nachlesen kann und das wir auch im Vereinsheim ausgehängt haben.

Die wesentlichen Bestimmungen und Maßnahmen hat der Vorstand in diesem Matchpoint zusammengefasst. Wir weisen aber auch darauf hin, dass letztendlich alle Spielerinnen und Spieler selbst dafür verantwortlich sind, sich über die aktuellen und offiziellen Sicherheitsmaßnahmen der Landesregierung auf dem Laufenden zu halten.

Hier nun ein Überblick:

Einhaltung der elementaren Corona Hygieneregeln (2 Meter Mindestabstand; gründliches, regelmäßiges Händewaschen; Nutzung der Desinfektionsmittel; kein Händeschütteln; richtiges Husten und Niesen in die Armbeuge).

Tennishalle, Umkleideräume, Duschen und unser Bistro bleiben bis auf weiteres geschlossen. Bei Betreten und Verlassen der Tennisanlage Eintragung in die im Vereinsheim ausliegende Liste zur Nachverfolgung eventueller Infektionsketten.

Toilettenräume nur durch eine Person zur Zeit nutzen. Als Handtücher sind ausschließlich die bereitgestellten Einweg-Papierhandtücher zu verwenden. Solange die Kontaktbeschränkungen auf zwei Personen in Kraft bleiben, also wohl bis zumindest Ende Mai, ist grundsätzlich nur das Spielen von Einzeln möglich. Trainer können aus dem gleichen Grund nur maximal zwei Personen pro Platz trainieren.

Der Verein hat Corona-Beauftragte zur Sicherstellung der Vorschriften zu benennen. Diese sind für das Jugendtraining die jeweiligen Trainer, für das laufende Geschehen auf der Anlage Malte und seitens des Vorstandes Harald Dethlefsen. Diese Beauftragten sind intern und extern bei Fragen und Problemen die ersten Ansprechpartner und ihren Anweisungen ist Folge zu leisten.

Nachdem ihr euch bis jetzt so hervorragend an alle Regelungen gehalten habt, haben wir als Vorstand volles Vertrauen, dass es uns gemeinsam gelingt, mit Augenmaß, gesundem Menschenverstand und der Bereitschaft, verbindliche Vorgaben und Verordnungen zu befolgen, einen vernünftigen Spiel- und Trainingsbetrieb zu organisieren. Dazu zählt auch die Bitte unseres Platzwartes Malte, in den kommenden zwei bis drei Wochen auf den Plätzen Hallenschuhe zu benutzen, um ein möglichst schonendes Einspielen der Plätze zu erreichen.

Über eventuelle wichtige Ergänzungen oder Veränderungen werden wir euch natürlich wie bisher zügig informieren.

Für den Vorstand

Harald Dethlefsen

(2. Vorsitzender)

jugend2020